Sprache ändern: Englisch

Pressemitteilung

 


05. Februar 2018

Gebirgsoase


Auf der Kanarischen Insel Gran Canaria lässt sich der Winter bei milden Temperaturen noch ein wenig hinausschieben.

 


Während hierzulande langsam, aber sicher die kalte Jahreszeit einzieht, herrscht auf den Kanarischen Inseln Hochsaison mit milden Tagestemperaturen bis zu 25 Grad. Obschon viele Touristen Gran Canaria mit mediterranen Partyinseln und All-inclusive-Reisen verbinden, birgt die Insel nebst überlaufenen Touristenstränden eine überraschende Kehrseite, die sich für ein ruhiges Kontrastprogramm geradezu anbietet. Nur wenige Fahrminuten von Maspalomas entfernt und in doch fast gänzlicher Abgeschiedenheit thront das Hotel Casa León auf einem begrünten Gebirgshügel. Von den Zimmern sowie der Poolanlage aus reicht der Blick über die karge Vulkanlandschaft bis hinunter zum Meer.




Das Hotel ist auf Ruhe und Erholung ausgerichtet, das zeigt sich vor allem in kleinen Details wie etwa den versteckten Liegeplätzen in der verwinkelten Gartenlandschaft. Dazu trägt auch die familiäre Atmosphäre des Hotels bei. Das herzliche Personal kennt bereits nach dem ersten Tag die Getränkewünsche der Gäste und sorgt für eine unbeschwerte Stimmung. Aber auch für sportliche Gäste ist das Hotel Casa León ein Geheimtipp. Dank Morgenyoga, einer Boccia- oder Tennispartie auf dem Hotelgelände, lässt sich der Tag abwechslungsreich gestalten. Hoteleigene VW-Beetle-Cabriolets bieten sich zudem an, spontan die Insel zu erkundet oder nahe gelegene Strände oder Golfplätze zu besuchen. Meine persönlichen Tipps sind allerdings: in Las Palmas über die Plaza Santa Ana flanieren, die Kathedrale Santa Ana aus dem Jahr 1497 besichtigen und in den Gassen Tapas probieren. Einfach perfecto!




zum Presseartikel

© Das Ideale Heim

zurück zur Übersicht

Königlich geniessen. Kraftvoll heimkommen.